Kirche St. Wendelin und St. Nikolaus

Raiffeisenring 27, Kirchzell-Breitenbach, 63931 Kirchzell, Deutschland

Vom einstigen Bauerndorf Breitenbach zeugt heute noch die Wallfahrtskapelle St.Wendelin und St. Nikolaus. Wer Stille und Einkehr sucht, sollte die Wanderung zu diesem besonderen Ort nicht scheuen.

Die Kirche wurden von den Breitenbacher Einwohnern im Jahre 1741 als schlichter Barockbau mit einem sechseitigen Dachreiter erbaut. Sehr auffällig und höchst bemerkenswert ist die prunkvolle Ausstattung im Chorraum. Die noch erhaltenen Figuren aus dem Kirchenschiff sind älteren Datums und stammen aus der Vorgängerkapelle von 1668 oder aus Kirchen der ehemaligen Abtei Amorbach. Eine derartige Gestaltung war damals für ein kleines Bauerndorf nicht üblich. Die kleine Dorfkirche ist ein Zeugnis von Volkskunst, Frömmigkeit und gläubigem Gottvertrauen einer ehemals aktiven Dorfgemeindschaft. In ihrer Einfachheit und mit ihrer vollkommen erhaltenen barocken Ausstattung im Chorraum stellt die Kirche einen besonderen kulturhistorischen Wert für den Odenwald dar.

Der Hochaltar bestetht aus vier Säulen mit massivem Gebälk und ist mit reichem Rokokobeiwerk verziert. Die beiden barocken Altarbilder in Öl sind Werke des bekannten Augsburger Künstlers Matthias Günther, der auch die Deckenfresken in der Amorbacher Abteikirche und im Würzburger Käpele gestaltet hat. Die Altarbilder zeigen die beiden Kirchenpatrone St. Wendelin und St. Nikolaus. Der Rokoko-Tabernakel, die Kanzel und die Kommunionbank sowie drei künstlerisch sehr wertvolle Votivtafeln wurden von dem Maler und Bildhauer Nikolaus Hoof aus Mudau geschaffen. Der Dachreiter erhielt im Jahre 1765 eine Glocke. Das Ausstatten der Kirche dauerte etwa zwei Generationen.

Der Weiler Breitenbach selbst war bis Anfang des 19. Jahrhunderts ein stattliches Bauerndorf mit 12 Bauernhöfen und rd. 120 Einwohnern. Das Dorf wurde um 1370 erstmals urkundlich erwähnt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts überzog das Land eine große Hungersnot infolge von mehreren Missernten. Hunger, Armut, Krankheiten, Kinderlosigkeit und weitere persönliche Schicksale ließen die Odenwälder Bauern ihr Heil in der Ab- und Auswanderung suchen. So verkauften auch die Breitenbacher nach und nach ihre Höfe und Felder an den Amorbacher Fürst zu Leiningen und suchten anderen Ortes eine neue Existenz. Der letzte Bauer verließ Breitenbach im Jahr 1836. Er verewigte sich mit der Jahreszahl "1836" als zweite Zahl auf dem ältesten bekannhten Odenwald-Bildstock, der in

Förderkreis Kirche Breitenbach

Operator

Raiffeisenring 27, Kirchzell-Breitenbach, 63931 Kirchzell, Deutschland

+499373 2518

ludwig.scheurich@t-online.de

Die Kapelle ist von Ottdorfszell aus über den Wanderweg K4 über eine Stecke von 4 km zu erwandern. Wer die Mühe scheut, der fährt auf der Straße St311 über Kirchzell-Ottdorfszell und erwandert die Kapelle über den Naturpark-Parkplatz.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Die Kapelle Amorsbrunn im Otterbachtal liegt ca. 2 km von der Altstadt entfernt. Sie ist umgeben von Legenden und Überlieferungen, die Sie im Rahmen einer Führungen erfahren können.  }

Kapelle Amorsbrunn

Öffnungszeiten

Amorsbrunn 2, 63916 Amorbach, Deutschland

Die Kapelle Amorsbrunn im Otterbachtal liegt ca. 2 km von der Altstadt entfernt. Sie ist umgeben von Legenden und Überlieferungen, die Sie im Rahmen einer Führungen erfahren können. 

Church

}

Bergkirche Auerbach

Kirchweg 17, 64625 Bensheim, Deutschland

Church

}

Johanniterkirche

64756 Mossautal, Deutschland

Church

}

Kirche Ottorfszell

Kirche Ottorfszell, 63931 Kirchzell, Deutschland

Church

Die Ortschaft Breitenbach ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts verlassen, einzig die Kirche blieb erhalten. }

Kirche "St. Wendelin und St. Nikolaus"

Öffnungszeiten

Breitenbach 29, 63931 Kirchzell, Deutschland

Die Ortschaft Breitenbach ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts verlassen, einzig die Kirche blieb erhalten.

Church

Die Einhardsbasilika in Michelstadt-Steinbach aus dem Jahre 827 ist ein äußerst seltenes Beispiel karolingischer Baukunst in Deutschland. Ihr Baumeister Einhard war engster Vertrauter und Biograf Karls des Großen. }

Einhardsbasilika

Geschlossen

Schloßstraße 17, 64720 Michelstadt, Deutschland

Die Einhardsbasilika in Michelstadt-Steinbach aus dem Jahre 827 ist ein äußerst seltenes Beispiel karolingischer Baukunst in Deutschland. Ihr Baumeister Einhard war engster Vertrauter und Biograf Karls des Großen.

Achievement Church Landmark Or Historical Building

The Princely Abbey Church in Amorbach is a cultural monument of national importance. The church, preserved in its original state, is an impressive testimony to baroque church art. }

Princley Abbey Amorbach

Geschlossen

Schlossplatz 1, 63916 Amorbach, Deutschland

The Princely Abbey Church in Amorbach is a cultural monument of national importance. The church, preserved in its original state, is an impressive testimony to baroque church art.

Church Landmark Or Historical Building

Die sehenswerte klassizistische Kirche wurde nach dem großen Stadtbrand 1816 in Bruchsteinweise erbaut und mit hohen Rundbogenfenstern und einem schlanken Turm versehen. }

Ev. Pfarrkirche Beerfelden

Geschlossen

Marktplatz 1, 64760 Oberzent, Deutschland

Die sehenswerte klassizistische Kirche wurde nach dem großen Stadtbrand 1816 in Bruchsteinweise erbaut und mit hohen Rundbogenfenstern und einem schlanken Turm versehen.

Church

}

Heimatmuseum Zwingenberg

64673 Zwingenberg, Deutschland

Museum

}
Wunderschönes Ausflugslokal mit Blick über die Rheinebene }

Kirchberghäuschen

Geschlossen

Außerhalb 2, 64625 Bensheim, Deutschland

Wunderschönes Ausflugslokal mit Blick über die Rheinebene

Viewpoint

The Princely Abbey Church in Amorbach is a cultural monument of national importance. The church, preserved in its original state, is an impressive testimony to baroque church art. }

Princley Abbey Amorbach

Geschlossen

Schlossplatz 1, 63916 Amorbach, Deutschland

The Princely Abbey Church in Amorbach is a cultural monument of national importance. The church, preserved in its original state, is an impressive testimony to baroque church art.

Church Landmark Or Historical Building

Wie haben die Menschen früher im Odenwald gelebt? Das Oberzent-Museum gibt eine umfassende Antwort darauf und birgt für ältere Besucher Kindheitserinnerungen. }

Oberzentmuseum Beerfelden

Geschlossen

Brunnengasse 22, 64760 Oberzent, Deutschland

Wie haben die Menschen früher im Odenwald gelebt? Das Oberzent-Museum gibt eine umfassende Antwort darauf und birgt für ältere Besucher Kindheitserinnerungen.

Museum

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

© Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH 2024

                #ibePlaceholderMetaTag

                #ibePlaceholderJSAfterContent

                #ibePlaceholderHead