Skulptur „Der Schwur"

Freihof 4A, 63916 Amorbach, Deutschland

Und wie jetzt Siegfried trinkend kniete an der Flut traf er ihn durch das Zeichen, dass seines Herzens Blut weit aus der Wunde spritzte an Hagens Gewand. Zu größerem Frevel hebt sich nie wieder eines Helden Hand. (Das Nibelungenlied, 16. Aventiure Die Jagd)

Der Streit der Königinnen vor dem Dom zu Worms endete mit der Demütigung von König Gunters Frau Brünhild durch Kriemhild, der Frau von Siegfried. Hagen von Tronje schwor daraufhin gegenüber Brünhild, sie zu rächen und tat dies mit der Ermordung von Siegfried an einer Quelle im Odenwald. Diese und weitere Skulpturen säumen die Nibelungen-Siegfried Straße, die vom Rhein zur Tauber und zum Main führt.

Frei zugänglich.

Die Skulptur befindet sich im Hof des Freihofes 4A.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Ein stählernes „N“ ziert den Einstieg des Nibelungensteigs in Zwingenberg an der Bergstraße
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

© Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH 2024

                #ibePlaceholderMetaTag

                #ibePlaceholderJSAfterContent

                #ibePlaceholderHead